gurkensuppe_gebeizter_sellerie_01
Für 2 Personen

Am vergangenen Sonntag hatten wir endlich mal wieder frei und konnten in den Wald zum Heidelbeeren sammeln. Über mundraub.org haben wir ein tolles Plätzchen bei Wandlitz gefunden und den Abend im kühlen Wald auf Beerenjagt verbracht. Wilde Heidelbeeren sind wesentlich kleiner, aber viel geschmacksintensiver als die kultivierten Beeren und man muss sich schon schwer zusammenreißen, nicht alle Früchte gleich aufzuessen. Zuhause angekommen, haben wir sofort an neuen Rezepten mit Heidelbeeren getüftelt. Herausgekommen ist neben einem unglaublich fruchtigen Streuselkuchen diese Gurken-Wildkräutersuppe. Eiskalt serviert ist sie eine perfekte, leichte Vorspeise für heiße Sommertage.

Den Sellerie in 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden und rund ausstechen. Den Rest könnt ihr z.B für eine Gemüsebrühe verwenden. Die Selleriescheiben etwa 10-15 Minuten in Salzwasser garen. Ahornsirup, Apfelessig und Salz für die Marinade vermischen und in einen Gefrierbeutel füllen. Den noch warmen Sellerie ebenfalls in den Gefrierbeutel geben, die Luft herauspressen und verschließen. Die Scheiben sollten nun mindesten 2 Stunden, besser über Nacht marinieren. Dafür legt ihr den Beutel in den Kühlschrank, sobald die Scheiben abgekühlt sind.
Salatgurke, Stangensellerie, Wildkräuter und Dill gut waschen und in einem Entsafter entsaften. Anschließend eventuell noch durch ein feines Sieb passieren. Wer keinen Entsafter hat, kann das Gemüse und die Kräuter auch pürieren und passieren. Den Saft mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Bis das Gericht fertig angerichtet ist, die Suppe in den Kühlschrank oder das Gefrierfach stellen, damit sie schön kalt wird.
Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden oder hobeln und anschließend ebenfalls rund ausstechen. Gemeinsam mit den Heidelbeeren und Wildkräutern auf je einer Selleriescheibe anrichten und mit der eiskalten Suppe aufgießen.

18 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Es ist endlich soweit: Unsere Krautkopf App ist ab sofort für Iphone, Ipad und Apple Watch erhältlich.

 

Viele neue Rezepte, die wir exklusiv für die App kreiert haben und praktische Funktionen warten auf dich. Eine abhakbare Schritt-für-Schritt Anleitung, automatische Mengenumrechnung, Einkaufsliste, Favoritenliste und ein Menüplaner sollen dir dabei helfen, deinen Kochalltag zu erleichtern. 

Die Krautkopf App