beeren_tartelettes_09
Für Ø 20 cm

Die trockenen Zutaten für den Teig vermischen und mit Alsan, Apfelmus und Reissirup verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Diesen in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Mürbeteig ausrollen (am besten direkt auf der Frischhaltefolie), vorsichtig in eine eingefettete Tarteform legen und den Boden mit einer Gabel einstechen. Bei 190°C im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen. Bis der Teig abgekühlt ist, können diverse Beeren (Menge je nach Wunsch) vorbereitet und Pudding für die Füllung gekocht werden.
Dafür 3 EL der Mandelmilch in eine kleine Schüssel geben und mit der Speisestärke und dem Meersalz vermischen. Die restliche Milch in einen Topf geben und erhitzen. Währenddessen das Vanillemark auskratzen und zusammen mit der Schote und dem Reissirup in den Topf geben. Sobald die Mandelmilch kocht wird die Speisestärke-Mischung dazu gegeben und zügig mit einem Schneebesen verrührt. Den Pudding noch einmal aufkochen lassen - er dickt dann schnell ein. Den Boden der Tarte mit Marmelade bestreichen, den warmen Pudding in die Form füllen und abkühlen lassen. Danach nach Lust und Laune mit Beeren belegen.

11 Kommentare

  • Das sieht so wunderschön und lecker aus, so eine richtige Einstimmung auf den Sommer. Jetzt habe ich gleich noch mehr Lust meinen Garten zu bepflanzen…

    • Liebe Alexandra, wir haben zwar nur einen Balkon und keinen Garten, aber wir sind auch schon fleißig am Räumen und Sähen. Der Rhabarber sprießt schon und in einigen Wochen ist es hoffentlich wieder schön grün vor der Balkontür :) Liebe Grüße, Susann

  • ein verführerischer Blog, im wahrsten Sinn des Wortes.
    Sehr anregend und hervorragend gestaltet! Gracias
    Madeleine

  • Hallo Susann und Yannic,

    Bin durch einen Freund auf euere Seite gestossen und war in diese sofort verliebt. Das Beeren-Tartelettes Rezept sieht so extrem lecker aus da möchte man sofort in die Küche und den Ofen anschmeissen um selbst so ein Kunstwerk zu zaubern. Habe auch gesehen das euere Webseite den Food Blog Award im letzten Jahr gewonnen hat, dazu Herzliche Gratulation!

    Freue mich auf weitere spannende Rezepte.

    Mit sonnigen Grüßen

    Marcel

    • Hi Marcel, danke für die Glückwünsche! Wir freuen uns sehr, dass dir unser Blog so gut gefällt. Wir können die Beeren-Saison auch kaum abwarten, dann gibt es bei uns auch wieder diese Tartelettes. Yum. LG Susann

    • Liebe Elena, das lesen wir doch gern! Wir freuen uns auch schon auf die Zeit, wenn die Marktstände mit allen möglichen Beeren überquellen und werden die Tartelettes dann auch wieder ganz oft backen. Ich wünsche dir einen wunderbaren Abend, Susann

  • Ach herrje :-) Jetzt habe ich wirklich großen Hunger bekommen! Großes Kompliment, nicht nur wegen der Ideen, Rezepte und den leckeren Sachen – die Fotos sind der absolute Hammer!!! Den Beruf als Fotografen habt ihr allemal nicht verfehlt. :-) Beschäftige mich auch mit laktose- und glutenfreien Produkten und freue mich über einen Besuch in meinem noch recht neuen Blog. Bei euch schaue ich defintiiv häufiger vorbei. Viele Grüße André

    • Hey André, hab vielen Dank für deine lieben Worte! Es freut uns sehr, dass es dir so gut bei uns gefällt :) Liebe Grüße, Susann

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ab August 2016 wird es Krautkopf auch als App für Iphone, Ipad und Apple Watch geben.

 

 

Viele neue Rezepte und tolle Funktionen warten auf dich. Du kannst dich bereits jetzt registrieren, um über alle Neuigkeiten rund um die App informiert zu werden und 5 der neuen Rezepte vorab als PDF zu erhalten.

Die Krautkopf App