dschungel_curry_paste_01
Für 150 g

Als erstes müsst ihr die Chilischoten von den Kernen befreien. Danach den Ingwer, Knoblauch, die Schalotten und Krachai-Wurzel schälen und fein hacken. Den Knoblauch und die Schalotten in etwas Kokosöl glasig anschwitzen. Das helle Drittel des Zitronengras in dünne Streifen schneiden. Als nächstes widmen wir uns den Gewürzen. Koriander Saat, Pfeffer, Kreuzkümmel, Zimtblüte, Nelke und Kardamom in einer Pfanne rösten und mit dem Mörser oder einer Mühle fein mahlen. Nun alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer Paste verarbeiten.
Die Currypaste hält sich, in einem luftdicht verschlossenen Gefäß aufbewahrt, mindestens eine Woche im Kühlschrank, kann aber auch super in Eiswürfelbehältern eingefroren werden.

pilzbrot
Für 2 Personen

Pilzbrot ist eine wunderbare Zwischenmahlzeit oder mit etwas Salat ein super Abendbrot. Es sind doch immer die einfachsten Dinge, die am Besten schmecken.

Als Erstes beträufelt ihr die Brotscheiben mit etwas Olivenöl (oder Trüffelöl) und röstet sie in einer Grill- oder normalen Pfanne an. Auf einem Küchentuch etwas abkühlen lassen. Die Pilze in der gleichen Pfanne anbraten. Rosmarin, Salbei und Frühlingszwiebel klein schneiden und zu den Pilzen geben. Wenn die Pilze gar sind, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Broten verteilen. Natürlich könnt ihr auch alle anderen Arten von Pilzen verwenden.